FacebookInstagram

Information​

Dialog

Transparenz

Das Brückenbauer Bürgerbüro

Klaudia Scheer + Sara Stocola 

Wir sind das Team vom Bürgerbüro. Wir sind für Sie da in Sachen Information und Dialog zum Thema Talbrücke Rahmede. Wenn Sie als Bürgerin oder Bürger Fragen haben oder sich im persönlichen Gespräch informieren möchten, kommen Sie bitte vorbei, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-mail.

Meet Cristoph Schleifer

So erreichen Sie uns:

Adresse:

Büro Brückenbauer, Lennestraße 2, 58507 Lüdenscheid

 

Öffnungszeiten des Bürgerbüros:

Mo, Di, Mi. 09.00 - 12.30 Uhr und 13.00 - 15.00 Uhr

Do 09.00 - 12.30 Uhr und 13.00 - 17 Uhr

Fr. 09.00 – 12.30 Uhr

Terminvereinbarung auch außerhalb dieser Zeiten möglich.

 

Telefon: 02351 - 17 17 66

E-Mail: dialog@bruecken-bauer.info

Fordern Sie jetzt den Antrag zur Finanzierung von Lärmschutzmaßnahmen an.

Auf Initiative von Bundesverkehrsminister Dr. Volker Wissing haben Bundestag und Bundesrat innerhalb kürzester Zeit eine Änderung des Bundesfernstraßengesetzes beschlossen. Die Gesetzesänderung  trat zum 23.06.2022 in Kraft und wird erstmals bei uns in Lüdenscheid Anwendung finden.

Eigentümer an ausgewiesenen Umleitungsstrecken können unter bestimmten Voraussetzungen die Finanzierung von Lärmschutzfenstern und/oder Lüftungsanlagen beantragen.

Für folgende Straßen gilt die Regelung ganz oder teilweise:

  • Brunscheider Str./ L655
  • Werdohler Landstr./L691
  • Lennestr. /L691
  • Altenaer Str./L530
  • Im Grund/L532
  • Heedfelder Landstr./L561
  • Zubringer Nord/L692

Es gibt drei Möglichkeiten wie Sie zu Ihrem Antrag kommen:

 

Möglichkeit 1: Laden Sie den Antrag über den folgende Link herunter:

Möglichkeit 2: Schreiben Sie uns eine E-Mail an dialog@bruecken-bauer.info oder rufen Sie uns an. Wir lassen Ihnen den Antrag umgehend zukommen. Bitte beachten Sie: Aufgrund der hohen Nachfrage kann es zu einer längeren Bearbeitungszeit Ihrer Anfrage kommen.

 

Möglichkeit 3: Sie begeben sich persönlich ins Brückenbauer-Büro. Wenn vorrätig, können Sie Ihren Antrag mit nach Hause nehmen. Andernfalls schicken wir Ihnen den Antrag per Post oder E-Mail zu. Bitte beachten Sie, dass es auch hier aufgrund der hohen Nachfrage zu einer längeren Bearbeitungszeit Ihrer Anfrage kommen kann.

 

Und so geht es dann weiter:

Sie können einen Antrag auf Genehmigung von Lärmschutzfenstern und Lüftern stellen. Hier hilft Ihnen das Brückenbauer-Büro gerne.

Senden Sie den ausgefüllten Antrag und alle weiteren Unterlagen an dialog@bruecken-bauer.info. Sie können die Dokumente selbstverständlich auch per Post senden oder im Brückenbauer Bürgerbüro abgeben. Wir leiten den Antrag dann für Sie an die Autobahn GmbH weiter. Danach passieren die folgenden Schritte:

  • Die Autobahn GmbH prüft Ihren Antrag.
  • Sie bekommen eine Übersicht, welche Fenster ersetzt und/oder wo Lüfter eingebaut werden können.
  • Sie holen ein Angebot einer Fachfirma für den Einbau ein. Entspricht es den vereinbarten Rahmenbedingungen, können Sie den Auftrag erteilen.
  • Die Fenster sind eingebaut und Sie sind mit der Arbeit zufrieden: Bezahlen Sie die Rechnung und reichen sie anschließend zur Erstattung bei der Autobahn GmbH ein.

In diesem Flyer sind alle Schritte zur Antragstellung beschrieben:

Tragen Sie sich in unserem Newsletter ein, um immer über die Entwicklungen rund um die A45 Rahmedetalbrücke informiert zu bleiben:​

E-Mail Adresse
Vorname
Nachname

Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal!

Zustimmung zur Datenverarbeitung

Ich stimme der Verarbeitung meiner hier angegebenen Daten und meiner Aktivitätsdaten laut den Bestimmungen zum Datenschutz des Brückenbauers ausdrücklich zu und möchte per E-Mail auf dem Laufenden gehalten werden. Diese Zustimmung kann ich jederzeit widerrufen.